user_mobilelogo


Herzlich Willkommen beim Ortsverband Stralsund im BDZ

Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft

VA17 B 1BV Nord-Veranstaltungsreihe 2017

qrcode

Personalfestsetzung im Arbeitsbereich FKS

Erklärung des BV-Vorsitzenden

12.12.12 (Christian BeischOV HST)

Seit einigen Tagen ist ein BMF-Erlass allgemein bekannt geworden, wonach die Personalfestsetzung im Arbeitsbereich FKS verändert werden soll. Der Vorsitzende des Bezirksverbands Nord im BDZ, Christian Beisch, hat dazu folgende Erklärung abgegeben:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit einigen Tagen ist ein BMF-Erlass allgemein bekannt geworden, wonach die Personalfestsetzung im Arbeitsbereich FKS verändert werden soll. Die Steuerungsunterstützung Zoll hat die Indikatoren für die Berechnung des Personalbedarf der FKS neu festgelegt. Im Ergebnis für dies dazu, dass einzelne FKS-Standorte einen höheren Personalbedarf geltend machen können, andere einen zu hohen Personalbestand haben und diesen abbauen müssen und einzelne Standorte sind zu klein, damit sie bestehen bleiben können. Dies alles betrifft auch die FKS-Standorte im Vertretungsbereich des BV Nord.

Die Indikatoren mit der jeweiligen Gewichtung, die von der Steuerungsunterstützung Zoll festgelegt worden sind, erscheinen willkürlich und fachlich nicht nachvollziehbar. Auf den ersten Blick scheint es sich um eine reine Organisationsmaßnahme zu handeln, die fachlich nicht hinterlegt ist. Auch der Zeitpunkt der Maßnahme ist nicht nachvollziehbar.

Aufgrund der Initiative des BDZ geführten HPR hat das BMF die Berichtspflicht bis zum 31.03.2013 verlängert und zugleich auf die ursprünglich geplante organisatorische Maßnahme der Streichung von Dauerdienstposten und auf die Einrichtung entsprechender befristeter Dienstposten infolge von kw-Vermerken verzichtet. Dies kann nur ein erster Schritt gewesen sein. Auch wir haben bereits mit der Verwaltung über den Erlass gesprochen.

Zurzeit sammeln wir alle Informationen über die zu erwartenden Auswirkungen und die Hintergründe des Erlasses. Diese werden wir dann an die Bundesleitung des BDZ weiterleiten, die sich Anfang Januar 2013 mit dem Thema befasst. Aufgrund der fehlenden Informationen können wir derzeit leider keine konkreteren Aussagen machen. Wir werden jedoch alles in unserer Macht stehende tun, damit keine Standorte geschlossen werden und keine Kolleginnen und Kollegen versetzt werden müssen.

Wir werden Sie weiter unterrichten, sobald uns neue Informationen vorliegen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Beisch

 

 Zur Meldung: Personalverteilung der FKS-Standorte: BDZ bezweifelt Zeitpunkt und Eignung der Indikatoren (14.12.2012)

 

Zur Meldung: Personalbedarf des Arbeitsbereichs FKS: Stellungnahme des BV Nord (14.01.2013)