user_mobilelogo


Herzlich Willkommen beim Ortsverband Stralsund im BDZ

Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft

VA17 B 1BV Nord-Veranstaltungsreihe 2017

qrcode

Der "Boddendrachen": Auf Anhieb Platz 5

 

20.06.13 (OV HST)

Die vom Kollegen Heiko Rusch initiierte Drachenbootmannschaft von ca. zwanzig Kolleginnen und Kollegen des HZA Stralsund holte beim Zittvitzer Rennen am 08. Juni 2013 auf Anhieb Platz 5. Lesen Sie einen Erlebnisbericht der Kollegin Britta Heise-Ruckmich.

 

Drachen auf Rügen

Am Samstag dem 8. Juni 2013, zum 5. Jubiläum des Bergener Drachenbootrennens auf dem Kleinen Jasmunder Bodden, war zum ersten Mal ein Team von Zöllnerinnen und  Zöllnern des Hauptzollamtes Stralsund und deren Mitstreiter – die „Boddendrachen“ – mit von der Partie. Zur Vorbereitung auf diese Veranstaltung traf sich das Team am Vorabend zum ersten und einzigen Training. Mit wenigen Ausnahmen hatten die Paddler noch nie zuvor in einem solchen Boot gesessen, die meisten sich bis dahin noch nicht einmal gekannt. Bei herrlichem Sommerwetter wurde dann am Wettkampftag in vier Läufen um den Sieg gefahren. Getragen vom olympischen Gedanken „dabei sein ist alles“ und dem Ziel, nicht Letzter zu werden, gingen wir also als eine von 14 Mannschaften an den Start.

Schon nach dem Ersten von insgesamt vier Rennen, welches wir zwar verloren, aber mit der bis dahin zweitschnellsten Zeit beendeten, wuchs der bereits erwachte Kampfgeist gewaltig und das ursprüngliche Ziel wurde nunmehr höher gesteckt. Dass unsere Zeit bis zum Ende der ersten Runde von weiteren drei Teams übertroffen wurde, konnte unsere Euphorie auch nicht mehr schmälern, wussten wir doch, dass für uns blutige Anfänger das Vorlegen der fünftbesten Rennzeit ein bedeutender Erfolg war. Auch der Umstand, dass wir die beiden nächsten Rennen ebenfalls verloren, tat unserer Motivation keinen Abbruch, da wir immer mit so guten Zeiten ins Ziel kamen, dass wir im letzten Rennen tatsächlich um Platz 5 kämpfen konnten. Und dieses Rennen wollten wir nun unbedingt gewinnen. Es wurden alle, teilweise auch die gar nicht mehr vorhandenen Kräfte mobilisiert, die Taktik besprochen und gegenseitig nochmals motiviert. Dann ging es wieder los und was soll man sagen, wir gewannen dieses Rennen und erreichten damit schlussendlich den 5. Platz des 5. Bergener Drachenbootrennens.

Möglich war dieser Erfolg nur dadurch, dass wir als Team, trotz der kurzen Übungsphase, sehr schnell zusammengewachsen sind und einfach gut harmoniert haben, was sich natürlich auch positiv auf die Stimmung untereinander ausgewirkt hat. Und es muss hier auch ganz klar gesagt werden, dass trotz des aufkeimenden sportlichen Ehrgeizes der Spaß immer im Vordergrund stand.

Lob und Anerkennung gab es aber auch vom Veranstalter und den anderen Drachenbootmannschaften, die uns bis dahin als absoluten Außenseiter gesehen hatten.

Unser Dank geht an dieser Stelle ganz besonders an den Kollegen Heiko Rusch, der dieses tolle Erlebnis erst möglich gemacht hat und an den Teamchef des CJD Garz Gesundheitssportverein e.V. (GSV), Herrn Michael Koenen, der uns am Freitag trainierte und dabei viele wichtige Tipps und Hinweise gab. Er hatte damit seinen Beitrag dazu geleistet, dass wir das Drachenbootrennen mit dem nötigen gemeinsamen Rhythmus bestreiten konnten.

Der BDZ-Ortsverband Stralsund und der Abgeordnete des Landtages M-V Detlef Lindner sponserten die T-Shirts, wodurch sich die Sportler als Team präsentieren konnten.

 

Erlebt und niedergeschrieben von Britta Heise-Ruckmich
 
Zur Fotostrecke