user_mobilelogo

2. Bezirkstag des BV Nord fand in Hamburg statt

 

05.06.12 (OV HST)

Am 04. und 05. Juni 2012 fand in Hamburg der 2. Bezirkstag des BV Nord statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Satzungsänderungen, die Neuwahl der Bezirksleitung sowie der Vorsitzenden der Ständigen Ausschüsse, die Beschlußfassung über gewerkschaftspolitische Leitlinien und eine Kundgebung.

Nachdem der Bezirkstag unter der fachkundigen und souveränen Verhandlungsleitung von Birgit Schmelter einstimmig die Änderungen der BV-Satzung, welche insbesondere eine verbesserte Außendarstellung auf der örtlichen Ebene sowie die mögliche Aufnahme von Ortsverbänden aus dem niedersächsischen und bremischen Teil des Bundesfinanzbezirks Nord ermöglichen sollen, verabschiedet hatte, fanden die Wahlen zur Bezirksleitung statt. Bei lediglich zwei Enthaltungen wurde Christian Beisch nahezu einstimmig im Amt des Bezirksvorsitzenden bestätigt. Bei den Wahlen zu den stellvertretenden Vorsitzenden erzielte die Kollegin Sabine Knoth vom OV Rostock das nach Stimmen beste Ergebnis. Auch Jens-Uwe Adler (OV Hamburg-Hafen), Miguel Garcia (OV Kiel), Thorsten Lachenmayer (OV Hamburg-Stadt) und Karl Sommer (OV Itzehoe) wurden mit jeweils eindeutigen Mehrheiten erstmals gewählt bzw. im Amt bestätigt. Jeweils einstimmig wurden Bernhard Teichert (OV Kiel) als Rechnungsführer und Klaus Heuer (OV Hamburg-Ruhestand) als Beisitzer wiedergewählt. Für die Rechnungsprüfung sind fortan Thomas Redwanz und Sebastian Harms zuständig. Zu Vorsitzenden von Ständigen Ausschüssen wurden gewählt: Christine Lunau (Frauenvertretung), Sandro Kappe (BDZ-Jugend)  sowie Astrid Gierke (Tarifbeschäftigte).

Die bisherigen stellvertretenden BV-Vorsitzenden Manuela Buthmann-Hansen und Jana Schittenhelm sowie die Vorsitzende des Ständigen Ausschusses Tarifbeschäftigte, Kerstin Plaenert, und die Vorsitzende des Ständigen Ausschusses BDZ-Jugend, Diana Friedrich, hatten jeweils aus persönlichen Gründen auf eine erneute Kandidatur verzichtet.

Zum Abschluß des ersten Sitzungstages beschloß der Bezirkstag nach teilweise eingehenden Diskussionen die Sachanträge zur Festlegung der gewerkschaftspolitischen Leitlinien für die beginnende Wahlperiode.

Den Abschluß des Bezirkstages bildete am zweiten Sitzungstag eine Kundgebung mit Grundsatzreferaten des Bundesvorsitzenden Klaus Hilger Leprich und des Bezirksvorsitzenden Christian Beisch sowie Grußworten des Vizepräsidenten der Bundesfinanzdirektion Nord, Rudolf Erb, und des dbb-Landesbundvorsitzenden Hamburg, Rudolf Klüver.

Bildergalerie

Die neue Bezirksleitung (v. l. n. r.: Manuel Garcia, Jens-Uwe Adler, Bernhard Teichert, Sabine Knoth, Christian Beisch, Karl Sommer, Klaus Heuer):